proptechnews.ch neu mit Kalender. Nach dem Redesign und der Integration der neuen PropTech Map kommt nun der Kalender. Dort werden von mir ausgewählte Anlässe, egal ob Offline oder Online, aufgeführt.

PropTech Specials von blackprint Booster

Nach die Konferenz von blackprint Booster nicht durchgeführt werden konnte, stellten die Verantwortlichen schnell um auf ein Online-Format. Der nächste Anlass findet am 2. Juni statt zum Thema „Renditesteigerungspotenzial“. Neben einem Impulsreferat können sich die Teilnehmenden beim Speed-Dating besser kennenlernen.

DMREx Virtual Real Estate Exposition

2015 habe ich Thomas Gawlitta anlässlich der ersten in der Schweiz durchführten Digital Real Estate Konferenz kennengelernt. Zusammen mit Peter Staub von pom+ organisierte ich einen Nachmittagsanlass. Daraus ist der heutige Digital Real Estate Summit entstanden. Nun lädt Thomas zu DMREx Virutal Real Estate Exposition ein. Berlin ist immer eine Reise wert. Doch dieses Mal reicht die Online-Teilnahme.

NZZ Real Estate Days

Auch dieser Traditionsanlass wandert weiter. Mehrere Jahre hat Interlaken die Crème de la Crème der Schweizer Immobilienwirtschaft beherbert. Dieses Jahr findet der Anlass in Davon statt, im Goldenen Ei. Bis 31.08.2020 können übrigens Projekte für den Trend-Radar eingereicht werden.

Immo’21 neu in der Halle 550

Die Organisatoren der Immobilienmesse für Investoren haben eine neue Location gewählt: die Halle 550 in Zürich Oerlikon. Anfang Januar 2021 sollen sich dort die Immobilienfachleute treffen. Wichtig: Für Startups/PropTechs gibt es ein attraktives Ausstellerpaket.

… was sonst so in der PropTech Szene läuft

  • Das Zürcher PropTech Locatee sichert sich weitere 4 Millionen Dollar in einer Series A Finanzierungsrunde. Eingestiegen sind u.a. FYRFLY Venture Partners aus San Francisco und Tomahawk VC aus Zürich. Locatee ist Teil meiner PropTech Map Switzerland.
  • Mein lieber Freund Nikolas Samios hat in der Immobilien Zeitung gesagt, dass bei den PropTechs eine Konsolidierung ansteht. PropTech1 Ventures argumentiert in einem Whitepaper, dass nur bestimmte Startups von der Corona-Krise profitieren. Dabei komme es auf den ROI an.
  • CEO Maurice Gassau von Architrave plädiert für eine Branchenpartnerschaft. Damit meint er einen umfassenden Datenfluss eine eine radikale Öffnung der Systeme. Dabei spielen Standards und APIs eine wichtige Rolle.
  • Batmaid, Switzerland’s largest cleaning platform, has secured additional funding from Baloise and Swiss-founded global private equity boutique ACE & Company to fuel its ambitious expansion goals and additional projects.
  • The ESA Business Incubation Centre (ESA BIC) Switzerland provides promising Swiss startups that have a connection to space with funding, business and technical support, a network, and a community of peers and experts. Urban Data Lab takes part of the eighth ESA BIC Switzerland cohort! Urban Data Lab transforms the real estate investment business by combining geoprocessing, big data, and machine learning to evaluate millions of locations on their spatial structure and user-centered potential. With this innovative methodology for spatial data mining and behavioral modeling, Urban Data Lab assists the real estate industry in scaling their business to new markets.

proptechnews.ch neu mit Kalender und weiteren spannenden Informationen!

 

Quelle link